No Mud No Fun

Wir lieben Herausforderungen

Nicht nur, wenn es um Übersetzungen geht. Auch körperliche Herausforderungen rufen unseren Ehrgeiz wach. Es ist ja kein Geheimnis, dass Geist und Körper eng zusammenspielen. Körperliche Fitness bedeutet nicht nur höhere Lebensqualität, mehr Freude und Möglichkeiten im Alltag, sondern auch gesteigerte Konzentrationsfähigkeit und höheres Wohlbefinden bei der Arbeit.

Die Zeiten, da von Work-Life-Balance die Rede war und ständig die Frage im Raum stand, nach welcher Methode Arbeit und Privatleben in Einklang gebracht werden können, sind vorbei. NewWork verneint die Trennung von Arbeits- und Privatleben. Es liegt auf der Hand, dass eine Arbeit, die mich persönlich nicht berührt, sinnlos ist. Wer 8 Stunden täglich "einen Job macht", kann nicht glücklich werden. Und vertändelt knapp ein Drittel seiner Lebenszeit.

Die Herausforderungen lieben uns

Die neue Arbeitswelt, die sich am Horizont abzeichnet, tritt mit einem hohen Anspruch an uns heran: Dass wir unser Leben selbst gestalten! Und Arbeit ist ohne Frage ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Heute verfügen wir über Möglichkeiten, von denen Generationen vor uns nur träumen konnten. Es liegt an uns selbst, diese Chancen zu ergreifen und Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn sich eine Herausforderung stellt, gibt es zwei Möglichkeiten: sich geschlagen zu geben oder sich der Herausforderung zu stellen. 

No Mud No Fun

Für unser Team ist das keine Frage. Ob es darum geht, die Herausforderung eines Hindernisrennens über 10 Kilometer mit 20 Hindernissen und Schlammlöchern zu bestehen oder ein Übersetzungsprojekt in 40 Sprachen unter Zeitdruck zum Erfolg zu führen: Hier fühlen wir uns wohl!

Und wenn man den Erfolg in der Tasche hat, darf man guten Gewissens die Füße hochlegen und es sich gut gehen lassen. Weil man weiß: Das war SUPER!

Möge der Matsch mit uns sein!

Teilen aufGoogleLinkedIn