Das waren unsere KMU-Beratungstage für Übersetzungsmanagement

Übersetzungsmanagement ist komplex und zeitaufwändig

Vor allem für KMU liegt der Weg voller Stolpersteine. Großunternehmen und Konzerne nehmen einfach viel Geld in die Hand und richten eigene Übersetzungsumgebungen ein.

Das ist für KMU weder einfach noch möglich, da Übersetzungsumfänge und Erfordernisse schwanken, die Verantwortung für Fremdsprachenanforderungen dezentralisiert ist und eine übergeordnete Zuständigkeit fehlt. Doch der Content (technische Dokumentation, Marketingmaterialien, Webeseite, e-Shop, usw.) wächst ständig. Laufend werden zusätzliche Sprachen und Sprachkombinationen erforderlich.

Wie kann das Übersetzungsmanagement gewährleistet werden, wenn das Unternehmen keine linguistischen Ressourcen besitzt? Der Einkäufer orientiert sich selbstverständlich (!?) am Preis (oder an den Rabatten): doch Äpfel mit Birnen zu vergleichen und jeweils den niedrigsten Preis zu wählen, löst das Problem nicht.

Im Gegenteil: Die Lösung wird hinausgeschoben. Währenddessen zieht der Wettbewerb davon und die eigene Wettbewerbsposition wird zunehmend schwächer.

Fremdsprachigkeit sichert die Wettbewerbsfähigkeit von morgen

In engagierten Diskussionen konnten unsere Gesprächspartner von unserem Know-how profitieren. Wie sich zeigte, sind die Anforderungen vielgestaltig. Die Erfordernisse des einen Unternehmens decken sich nicht mit denen anderer. Insgesamt ließen sich jedoch einige Kernprobleme festmachen:

- Das Aufkommen an Übersetzungen steigt ständig, vor allem der Online-Content wächst überproportional

- Es werden immer mehr Sprachkombinationen nachgefragt

- Time-to-Market wird immer kürzer

Als Sprachendienstleister kennen wir diese Probleme ganz genau. Im Laufe der Jahre haben wir optimierte Workflows entwickelt, um unterschiedlichsten Anforderungen zu begegnen.

Immer für Sie da!

Auch wenn unsere diesjährigen Beratungstage nun vorbei sind, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne beratend zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Frau Jessica Schumacher:

Herzlichst
Ihr Christian Faust

Folgen Sie uns auf twitter: @FaustT9ns 

Teilen aufGoogle+LinkedIn